meer-bewegt

Das Wortspiel „meerbewegt“ hat seinen Ursprung in der Faszination, die das Meer im Besonderen und das Wasser im Allgemeinen auf mich ausüben. Das Wasser mit seinen unendlichen Zuständen ist Metapher für das Pendeln zwischen Form und Formlosigkeit.

Das Wasser spiegelt den Himmel und die Umgebung, nimmt unwiderruflich seinen Lauf und lenkt den Blick in die Tiefe. Wasser ist eine unerschöpfliche Meditationsquelle.

 Neben der Darstellung des Elements Wasser interessieren mich folgende Themen:

Die Schönheit des Alltäglichen

Die Poesie der Strukturen

Die Landschaft, in der ich lebe, im wechselnden Licht

 

Insa Hoffmann
Kunstakademie Bologna
Kunsttherapeutin

 Atelier:

Hauptstr.73
79400 Kandern

07626/ 9729624

Insa.Hoffmann@web.de

 

Aktualisierung: 2015/09/21
zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen